De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Seniorentiere im Tierheim

Seniorentiere im Tierheim

Samenvatting

Wie kann der Tierschutzverein für Berlin dem erhöhten Anteil an älteren Haushunden und Hauskatzen im Tierheim Berlin begegnen? Um diese Frage zu beantworten, wurden zwei zusätzliche Unterfragen formuliert. Die erste Unterfrage beschäftigte sich mit den Ursachen der Problematik. Daraufhin wurden vier Hypothesen erstellt, welche die möglichen Ursachen der Problematik darstellen könnten und die es im Laufe der Untersuchung zu überprüfen galt. Die Hypothesen bezogen sich zum einen auf den allgemein gestiegenen Altersdurchschnitt der deutschen Haushunde und Hauskatzen, sowie auf die gesunkenen Erfolgsquote bei der Vermittlung, als auch auf die vermehrte Abgabe von Seniorentieren und die Problematik der im Tierheim alternde Problemtiere. Um einen Vergleich tätigen zu können, welcher die Problematik des Tierheims Berlin in Zusammenhang stellt mit anderen Tierheimen, wurden Daten des Deutschen Tierschutzbundes hinzugezogen.Mit Hilfe der zweiten Unterfrage wurde ermittelt, wie Einfluss auf diese Ursachen genommen werden könnte. Hierfür wurden bereits während der Voruntersuchung mögliche Lösungsstrategien angedacht. Hierbei wurden die Anpassung der Marketingstrategie, die Errichtung eines Gnadenhofes, die Euthanasie der unvermittelbaren Tiere und eine bessere Beratung und Unterstützung für potentielle Kunden des Tierheims Berlin genannt. Nachdem die Unterfragen beantwortet wurden, konnte Antwort auf die Hauptfrage gegeben werden und dem Tierschutzverein für Berlin Empfehlungen zum zukünftigen Umgang mit dem Problem ausgesprochen werden.

Toon meer
OrganisatieVan Hall Larenstein
InstituutDiermanagement
PartnersHogeschool Van Hall Larenstein
Tierschutzverein für Berlin
Gepubliceerd in
Datum2014-07-01
TypeBachelorscriptie
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 25 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk