De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Die Selbstbestimmung des Klienten in der ambulanten Assistenz in Osnabrück Stadt und dem Landkreis Osnabrück.

Segen oder Fluch? Ein Ist-Zustand.

Die Selbstbestimmung des Klienten in der ambulanten Assistenz in Osnabrück Stadt und dem Landkreis Osnabrück.

Segen oder Fluch? Ein Ist-Zustand.

Samenvatting

Im sozialpolitischen Kontext ist die Selbstbestimmung in Vergangenheit oft diskutiert und von der Fachwelt viel bewegt worden, so dass diese Thematik einen großen Anteil der heutigen Arbeit mit dem Klienten ausmacht. Indiz dafür ist zum Beispiel die Einführung des Persönlichen Budgets im Zuge der Inklusion, die im Jahre 2009 mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenkonvention (UN-BRK) die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung festschrieb. Analog dazu ist sicherlich auch der berufsethische Ansatz des DBSH in Deutschland zu erwähnen. Als grundlegende Bezugspunkte dieses Ansatzes ist die Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Behinderungen hervorzuheben (Greune, et al., 2014).
2004 beteiligte sich der Landkreis Osnabrück bereits an dem Modellversuch „Das Persönliche Budget“ und führt das Konzept seit dem kontinuierlich bis heute erfolgreich weiter (Landkreis Osnabrück, 2017). Das persönliche Budget ist fester Bestandteil der Leistungspalette von Stadt und Landkreis Osnabrück und wird in Kapitel 2.6 näher bearbeitet.
Bedingt durch die Ökonomisierung der sozialen Arbeit geht der Trend von stationären Einrichtungen immer weiter hin zu ambulanten Hilfen, bspw. Ambulanten Assistenzen. Das hat zur Folge, dass die stationäre Unterbringung in Wohnheimen, Kliniken, etc. deutlich zurückgeht, die Ambulanten Hilfen aber deutlich mehr in Anspruch genommen werden. Viele Vorteile bieten sich dem Klienten in einer ambulanten Hilfe, die er selbständig wählen und selbstbestimmt nutzen kann.
Thema der vorliegenden Bachelor-Thesis ist die Selbstbestimmung des Klienten in der Ambulanten Assistenz in Osnabrück Stadt und dem Landkreis Osnabrück. Demzufolge wird die Frage geklärt, wie das Erleben der Selbstbestimmung des Klienten in der Ambulanten Assistenz aktuell ist.Die Selbstbestimmung des Klienten wird gefördert, indem die Ambulante Assistenz beispielsweise in den wichtigen Lebensbereichen unterstützend zur Seite steht, aber ansonsten der Klient eigenverantwortlich sein Tun und Handeln bestimmt. Der Klient wird mit bedingungsloser Wertschätzung, Kongruenz und Empathie an dem Punkt abgeholt, an dem er sich befindet und soll so im besten Falle ein Maximum an Selbstbestimmung erleben. Die Ergebnisse hierzu sollen zukünftig das pädagogische Fachpersonal sensibilisieren, im Kontext der Selbstbestimmung des Klienten entsprechende Hilfestrategien zu entwickeln.

Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSociaal Pedagogische Hulpverlening
Datum2018-06-01
TypeBachelorscriptie
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 25 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk