De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Psychisch erschöpft am Arbeitsplatz Eine Einschätzung arbeitsbedingter Belastungsfaktoren sowie die prospektive Einflussnahme von Supervision auf die emotionale Gesunderhaltung unter Arbeitnehmern

Psychisch erschöpft am Arbeitsplatz Eine Einschätzung arbeitsbedingter Belastungsfaktoren sowie die prospektive Einflussnahme von Supervision auf die emotionale Gesunderhaltung unter Arbeitnehmern

Samenvatting

Die vorliegende Bachelor-Thesis befasst sich mit dem Thema „Psychisch erschöpft am Arbeitsplatz- Eine Einschätzung arbeitsbedingter Belastungsfaktoren sowie die prospektive Einflussnahme von Supervision auf die emotionale Gesunderhaltung unter Arbeitnehmern eines überregionalen Pflegedienstes im Gebiet Lünen/ Dortmund“.
Die Zielgruppe stellen die 121 Mitarbeiter des Pflegedienstes M&M dar. Auf Grundlage einer sich verschärfenden, betriebsinternen Entwicklung der letzten Jahre, einhergehend mit erheblicher Zunahme der Krankenstände, oftmals langandauernder Arbeitsunfähigkeiten und hoher Personalfluktuation, bei zunehmend subjektiv geäußerter Unzufriedenheit seitens der Mitarbeiter, strebt die Unternehmensführung nun eine innerbetriebliche Optimierung an. Als Ziel dieser Auftragsforschung gilt es, die momentan empfundene Ist- Situation der Arbeitnehmer bezüglich der erlebten Belastungsfaktoren zu erfassen. Darüber erwägt die Geschäftsführung die Implementierung von Betrieblicher Sozialarbeit im Rahmen einer betrieblichen Gesundheitsförderung an. Hierbei liegt das Unternehmensinteresse darin, mit Auswertung der erhobenen Forschungsergebnisse Aufschluss zu erlangen, in welchen Tätigkeitsbereichen Supervision seitens der Mitarbeiter als gewinnbringend angesehen wird.
Die vorliegende Arbeit baut sich wie folgt auf. Zunächst erfolgt eine Einführung in die Thematik. Um einen tieferen Einblick zu bekommen, werden im Theoretischen Hintergrund relevante Begrifflichkeiten und Zusammenhänge umfassend erläutert. Recherchen aus einschlägiger Fachliteratur liefern dazu den wissenschaftlichen Hintergrund. In den aufeinander folgenden Abschnitten wird zunächst die Untersuchungsmethodik umfassend erläutert. Es folgt die Auswertung und anschließende Interpretation der erfassten Forschungsergebnisse. Das Kapitel Schlussfolgerungen gibt zunächst Antwort auf die formulierten Forschungsfragen, setzt sich anschließend kritisch mit der vorliegenden Forschung auseinander und gibt Empfehlungen bezüglich weiterer möglicher Handlungsstrategien. Die Arbeit schließt mit einem Fazit.
Im Rahmen der Forschungsarbeit ist es gelungen, die Ziele umzusetzen Die Erhebung der Daten über die quantitative Befragung hat zu einer Bewusstwerdung der Problemlagen, sowie zur Wahrnehmung von Chancen durch Implementierung Betrieblichen Sozialarbeit in Form von Supervision geführt.
Der Verfasser hofft durch die stattgehabte praxisnahe Forschung einen Beitrag zur Entwicklung der beruflichen Methodik im Bereich betrieblicher Sozialarbeit im Setting der ambulanten Pflege zu leisten. Mitunter öffnen sich der Betriebssozialarbeit, vor allem unter Berücksichtigung der dargestellten Umstände, wie die sich verschärfende Personalsituation in der ambulanten Altenpflege eine Reihe von Möglichkeiten, ihr Potential und ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen 



Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSocial Educational Care
Datum2016-06-01
TypeBachelor
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk