De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Selbstbestimmt entscheiden mit einer Vorsorgevollmacht

Förderung des Selbstbestimmungsrechts

Selbstbestimmt entscheiden mit einer Vorsorgevollmacht

Förderung des Selbstbestimmungsrechts

Samenvatting

Die  Bachelor-Thesis befasst sich mit dem Thema „Selbstbestimmt entscheiden mit einer Vorsorgevollmacht“. Ziel dieser Arbeit ist es, den Wissenstand bei der Bevölkerung in Moers über das Thema „Vorsorgevollmacht“ zu kennen, um praxisorientierte Empfehlungen zur Förderung des Selbstbestimmungsrechts zu entwickeln. Daraus ergibt sich die Hauptfrage, welches Wissen die Bevölkerung in Moers über die Vorsorgevollmacht allgemein, und im Alter von 18-39 Jahren, im Alter von 40-69 Jahren und ab 70 Jahren hat. Das Wissen bezieht sich auf die gedankliche Auseinandersetzung mit einer Betreuungsbedürftigkeit, sowie die Bekanntheit der Vorsorgevollmacht und deren Erstellung für die einzelnen Angelegenheiten, außerdem die Nutzung von den im Gesetz verankerten Beratungsmöglichkeiten bei Betreuungsvereinen, der Betreuungsbehörde, Notare, Rechtsanwälte oder eventuell andere Vorsorgemaßnahmen getroffen werden.
Durch eine empirische Querschnittuntersuchung im Design einer Feldforschung, bei der die Bevölkerung in Moers mit einem vollstandardisierten Fragebogen schriftlich zum Thema „Vorsorgevollmacht“ befragt wurde, konnte ein Wissensmangel zum Thema „Vorsorgevollmacht“, insbesondere in den einzelnen Altersstufen festgestellt werden. Die Untersuchung zeigt deutlich, dass mit zunehmendem Alter das Wissen über die Vorsorgevollmacht steigt und damit auch deren Erstellung.
Des Weiteren stellte sich bei der Untersuchung heraus, dass die im Gesetz verankerten Beratungsmöglichkeiten für die Erstellung einer Vorsorgevollmacht zur Förderung des Selbstbestimmungsrechts nur selten in Anspruch genommen werden. Am ehesten wurde für die Erstellung einer Vorsorgevollmacht eine Beratung bei einem Notar eingeholt. Am seltensten wurde eine Beratung bei der  Beratungsbehörde eingeholt.
Um das Selbstbestimmungsrecht mit einer Vorsorgevollmacht auf der Mikroebene des einzelnen Menschen in allen Altersstufen zu fördern wird eine Folgestudie in Form einer praxisorientierten qualitativen Querschnittuntersuchung, im Design einer entwurfsgerichteten Einzelfallanalyse empfohlen. Hierbei soll ein Konzept mit Maßnahmen entwickelt werden, welches zu einer breiten Information über die Bedeutung der Vorsorgevollmacht und ein Nutzen dieser führen soll. Außerdem wird auf der Makroebene dem Staat empfohlen, wiederkehrend eine explorative Feldstudie bei der Bevölkerung in Moers zum Thema „Vorsorgevollmacht“ durchzuführen, um zu prüfen, ob durch die aktuell staatliche Maßnahmen zur Vermeidung von rechtlichen Betreuungen dazu führen, dass vermehrt Beratungsangebote über die Bedeutung der Vorsorgevollmacht deren Nutzen geführt haben.

Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSociaal Pedagogische Hulpverlening
Datum2014-06-01
TypeBachelor
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk