De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Die Implementierung vond Produktionsnetzwerken im regionalen Dienstleistungsgeflecht

Netzwerke der Sozialen Arbeit professionalisieren

Die Implementierung vond Produktionsnetzwerken im regionalen Dienstleistungsgeflecht

Netzwerke der Sozialen Arbeit professionalisieren

Samenvatting

Zusammenfassung:
Das ESF-Bundesprogramm „Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“, das durch die Verfasserin im Sommer 2010 beantragt wurde, wird seit Juli 2011 in der Region durchgeführt. Dieses Programm erfasst nur einen Ausschnitt der Arbeit regionaler Dienstleister und zwar ausschließlich bezogen auf Alleinerziehende. Deshalb wurde das Thema für die vorliegende Arbeit aufgegriffen, um zu untersuchen, inwiefern das Modell der neuen Netzwerkstruktur übertragbar ist auf andere Dienstleistungen in der Region.
Regionale Dienstleistungsangebote sind mittlerweile derart zahlreich und komplex, dass Managementmethoden sinnvoll erscheinen, um Struktur in die institutionelle Zergliederung der regionalen Dienstleistungen zu bringen und einzelfallbezogene vernetzte Hilfesysteme zu entwickeln. Dass die arbeitsteilig erbrachten Angebote und Leistungen im Sinne der individuellen Problemlage tatsächlich integriert werden ist ein voraussetzungsvoller Vorgang, der auch scheiternoder nicht optimal verlaufen kann. Stabilere Ergebnisse lassen sich möglicherweise erreichen, indem die Idee unternehmerischer Produktionsnetzwerke auf diesen Dienstleistungssektor übertragen wird.
Das Zusammenwirken autonomer Dienstleistungsanbieter auf dem Markt regionaler Dienstleistungsangebote und der Druck, soziale Arbeit qualitativ wie quantitativ messbar zu machen, bieten die modifizierte Übertragung unternehmerischer Produktionsnetzwerke als eine mögliche Lösung. Diese Arbeit beschäftigt sich erstens mit der Frage, welche Faktoren die regionale Netzwerkbildung beeinflussen. Als Beispiele werden hier gesetzliche Aufträge, Konkurrenz unter den Dienstleistern sowie das sogenannte „Neue Steuerungsmodell“ daszu einem betriebswirtschaftlichen Denken und Handeln in der kommunalen Verwaltung geführt hat, genannt.
Zweitens wird untersucht, unter welchen Bedingungen ein Netzwerkmanagement funktioniert. Dazu gehört vor allem die Frage, wie vorhandene Strukturen für die Implementierung von Produktionsnetzwerken im regionalen Dienstleistungsgeflecht genutzt werden können. 

Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSociaal Pedagogische Hulpverlening
Datum2013-05-01
TypeBachelor
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk