De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Evaluationskriterien in der Tiergestützten Pädagogik mit Hunden

Ein Beitrag zur wissenschaftlichen Messbarkeit der Methode?!

Evaluationskriterien in der Tiergestützten Pädagogik mit Hunden

Ein Beitrag zur wissenschaftlichen Messbarkeit der Methode?!

Samenvatting

Die vorliegende Bachelor-Thesis befasst sich mit dem Thema „Evaluationskriterien in der Tiergestützten Pädagogik mit Hunden“ und verfolgt das Ziel, zu eruieren, inwiefern ein Beitrag zur wissenschaftlichen Messbarkeit der Methode beigetragen werden kann.Hierzu wird die Forschungsarbeit in die folgenden drei Kernbereiche strukturiert:- eine Einführung in die relevanten, theoretischen Grundlagen des Themas- die quantitative Datenerhebung- und die letztliche Auswertung und Evaluation der Untersuchung mithilfe qualitativer Expertenbefragungen.Der geplante und strukturierte Forschungsablauf orientiert sich an der Forschungshauptfrage „Welchen Beitrag leisten pädagogische TBH-Teams durch ihre Arbeitsweise, um Tiergestützte Interventionen wissenschaftlich messbar zu machen?“. In Kooperation mit der SATTT (Stein-furter Akademie für Tiergestützte Therapie) erfolgt die Forschungsarbeit im Design einer empi-rischen Querschnittsuntersuchung. Basis für die Forschungsvorgehensweise stellt eine quantita-tiv durchgeführte Analyse der Momentaufnahme hinsichtlich der Arbeitsweisen der befragten Zielgruppe, 37 pädagogische TBH-Teams (Therapiebegleithundeteams) der SATTT, dar. Auf dieser Grundlage verfolgt die Untersuchung das Ziel, Bewertungen und Empfehlungen für den Einsatz der Evaluationskriterien „Planung und Dokumentation“ als Beitrag zur generellen Messbarkeit der Methode zu entwerfen. Der darauf aufbauende zweite Teil der Forschung er-folgt durch ergänzende Befragungen von Experten aus den Bereichen der Praxis und der Wis-senschaft der Tiergestützten Arbeit. Diese Vorgehensweise soll vertiefende, unterstützende Er-kenntnisse und Schlussfolgerungen des behandelten Themas ermöglichen.Die durchgeführte Forschungsarbeit verdeutlicht beispielhaft anhand einer Analyse der Ar-beitsweisen der pädagogischen TBH-Teams der SATTT, dass die alltägliche praktische Arbeit, im Bereich Tiergestützter Interventionen, nicht den Kriterien und Anforderungen der Wissen-schaft genügt. Durch die Untersuchung lässt sich schlussfolgern, dass sich die Bereiche der Praxis und der Wissenschaft Tiergestützter Interventionen in der Regel kaum und nur äußerst schwer miteinander vereinbaren lassen. Die alltägliche praktische Arbeit Tiergestützter TBH-Teams zeigt auf, dass sich die Anforderungen wissenschaftlicher Standards und Kriterien kaum im Alltag umsetzen und berücksichtigen lassen.Dennoch kann eine intensivere Zusammenarbeit und Abstimmung der Bereiche der Wissen-schaft und der Praxis Tiergestützter Interventionen, einen wertvollen Beitrag zum allgemeinen Fortschritt und zur Anerkennung dieses Arbeitsfeldes darstellen. Ein erster Schritt im praktischen Alltag der pädagogischen TBH-Teams der SATTT in diese Richtung, kann durch die vorliegende Bachelor-Thesis geleistet werden.

Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSociaal Pedagogische Hulpverlening
Datum2014-05-01
TypeBachelor
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk