De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Bindungsorientierung der Saxion-Studierenden

Ein quantitatives Forschungsvorgehen, um die Bindungsrepräsentationen der Studierenden der Sozialen Arbeit an der Saxion Hogeschool Enschede zu ermitteln.

Bindungsorientierung der Saxion-Studierenden

Ein quantitatives Forschungsvorgehen, um die Bindungsrepräsentationen der Studierenden der Sozialen Arbeit an der Saxion Hogeschool Enschede zu ermitteln.

Samenvatting

Die Bedeutung von Bindung und Beziehungsarbeit stößt bei pädagogischen Fachkräftenauf ein zunehmendes Interesse. Diese Bewegung erwächst aus dem Interesse und derNotwendigkeit, innerhalb des Spektrums der Sozialen Arbeit adäquater undbindungsorientierter zu arbeiten. Neben diesen Tendenzen ist durch viele interneGespräche mit professionell pädagogisch Arbeitenden und angehendenSozialpädagogInnen ein entsprechender Bedarf bereits während des Studiums zuerkennen. In der vorliegenden Arbeit im Rahmen des Teilzeitstudiengangs SozialeArbeit an der Saxion Academie Mens en Maatschappij 2017 wird ein Zusammenhanghergestellt zwischen den Bindungsstilen der Studierenden der Sozialen Arbeit an derSaxion Academie Mens en Maatschappij und deren möglichen Auswirkungen auf ihreArbeit in der Praxis und somit auch auf die KlientInnen. Damit bildet die Frage, obStudierende der Sozialen Arbeit vorteilhafte Voraussetzungen für ihr späteresTätigkeitsfeld mitbringen und welche Bindungsmuster die hier Beforschten vorweisen,einen zentralen Schwerpunkt dieser Forschungsarbeit.Für die Forschenden war Ausgangspunkt dieser Betrachtung, mit dem Einsatz vonempirischen Methoden und Techniken der Erhebung eine zeitsparende undkostengünstige Querschnittsstudie durchzuführen. Zielleitend war es hierbei, mit denErgebnissen der empirischen vollstandardisierten schriftlichen FragebogenerhebungEmpfehlungen, Rückschlüsse und neue Fragen im Ausbildungsfeld zu diskutieren.Dafür wurde das Forschungsinstrument in Form eines vollstandardisierten Fragebogensherangezogen. Bei den Befragten handelte es sich um die deutschsprachigenStudierenden der Sozialen Arbeit an der Saxion Academie Mens en Maatschappij.Zusammenfassend kann folgende Aussage gemacht werden: Das Ergebnis derForschung sagt aus, dass 64 Prozent der befragten Studierenden dem (bedingt) sicherenBindungscluster angehören. Diese Erkenntnis ist für den Ausblick eher beruhigend,wenn man nach den beschriebenen Erkenntnissen davon ausgeht, dass eineBindungssicherheit letztlich einen wichtigen Faktor in der Praxis darstellt.

Toon meer
OrganisatieSaxion
OpleidingSocial Work
Datum2017-02-01
TypeBachelor
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk