De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Die Stärken und Schwächen der Diagnostikmittel AAT und LeMo hinsichtlich der Durchführung und der Auswertung mit und ohne Computerprogramm

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Die Stärken und Schwächen der Diagnostikmittel AAT und LeMo hinsichtlich der Durchführung und der Auswertung mit und ohne Computerprogramm

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Samenvatting

Das Störungsbild Aphasie ist mit deutlich über 50.000 jährlichen Neuerkrankungen in Deutschland für den Berufsalltag des Logopäden nicht mehr weg zu denken. Um eine effektive Therapie des Störungsbildes gewährleisten zu können, bildet eine richtige Diagnostik die Grundvoraussetzung. Durch die fortgeschrittene Forschung gibt es mittlerweile verschiedene Diagnostikmittel mit unterschiedlichen Ansätzen für das Störungsbild Aphasie. Der AAT gilt durch seine jahrelange Anwendung und Verbreitung in Deutschland als „Golden Standard" (Wacker et al., 2002). LeMo hingegen verfolgt einen anderen Ansatz und wird immer populärer. Welche Stärken und Schwächen der jeweilige Test aus der Sicht der Logopäden hat und inwiefern sie sich für den einen oder den anderen Test entscheiden, wurde anhand einer Umfrage mit 69 Teilnehmern analysiert. Mit Hilfe von zwei Experten auf dem jeweiligen Gebiet des Diagnostikmittels wurden die Ergebnisse untermauert oder widerlegt. Die Untersuchungen ergaben, dass jeder Tests sowohl Stärken als auch Schwächen hat und diese auch bei der Wahl des Diagnostikmittels einen Einfluss haben. Zusätzlich wurde herausgefunden, dass es unter anderem einen Zusammenhang zwischen der Wahl des Test und der Lokalisation der Einrichtung in Deutschland gibt. Dieser besteht auch zwischen der Wahl des Tests und der Art der Einrichtung.
Anhand der Ergebnisse wurde festgestellt, dass der Wissensstand der Logopäden zu den Testverfahren vielfach unzureichend ist und somit die Testwahl nicht immer fundiert erfolgt. Routine und Vertrautheit spielen oft eine größere Rolle, statt jeweils adäquat den einzelnen Fall und Patienten zu betrachten.
Schlüsselwörter: Wahl des Aphasiediagnostikmittels, AAT, LeMo, Logogenmodell, syndromorientierter Ansatz

Toon meer
OrganisatieHogeschool van Arnhem en Nijmegen
InstituutInstituut Paramedische Studies
Gepubliceerd in
Datum2013-02-28
TypeBachelorscriptie
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 25 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk