De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Einfluss der phonologischen Bewusstheit auf die Rechtschreibfähigkeiten

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Einfluss der phonologischen Bewusstheit auf die Rechtschreibfähigkeiten

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Samenvatting

Die phonologische Bewusstheit gilt bereits seit einiger Zeit als eine der wichtigsten Vorläuferfähigkeiten
für das Lesen- und Schreibenlernen. Die Effektivität eines Trainings der phonologischen
Bewusstheit im Vorschulalter konnte schon mehrfach belegt werden (Valtin, 2010;
Schnitzler, 2008; Noack & Brändel, 2007; Ziegler & Goswami, 2005). Allerdings existieren
nicht viele Studien zu dem Thema, ob eine Therapie der phonologischen Bewusstheit auch zu
einem späteren Zeitpunkt des Grundschulalters noch einen positiven Einfluss auf die Rechtschreibfähigkeiten
haben kann. Aus diesem Grunde wurde in der vorliegenden Studie eine Therapie
der phonologischen Bewusstheit bei Kindern der dritten Klasse durchgeführt. An der Studie
nahmen 10 Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren teil, die alle eine deutliche Schwierigkeit im
Bereich ihrer Rechtschreibfähigkeiten aufwiesen, bei denen jedoch nicht die Diagnose Lese-
Rechtschreibstörung vorlag. Hauptbestandteil der Studie war eine hochfrequente fünfwöchige
Therapie der phonologischen Bewusstheit, sowie zwei Vortestungen und eine Nachtestung. Um
eine präzise Aussage über die Effektivität der Therapie zu machen, wurden jeweils drei Tests bei
den Probanden abgenommen, die Hamburger Schreibprobe (HSP; May, 2009), der Test Basiskompetenzen
für Lese-Rechtschreibleistungen (BAKO; Stock, Marx & Schneider, 2003) und der
Unterteil Zahlenfolgegedächtnis (ZFG) des Psycholinguistischen Entwicklungstestes (PET; Angermaier,
1977). Diese sollten zeigen, ob sich Veränderungen der Rechtschreibfähigkeiten, der
phonologischen Bewusstheit und der auditiven Merkspanne nach Beendigung der Therapie ergeben
haben.
Die Analysen der Ergebnisse zeigten einen Effekt auf die Rechtschreibfähigkeiten der Probanden,
in Bezug auf die Graphemtreffer der HSP (May, 2009), nach Beendigung einer Therapie der
phonologischen Bewusstheit. Weitere signifikante Fortschritte konnten bei dem Gesamtwert des
BAKO (Stock, Marx & Schneider, 2003) gefunden werden. Hingegen wurden keine Verbesserungen
des Zahlenfolgegedächtnisses festgestellt.

Toon meer
OrganisatieZuyd Hogeschool
OpleidingLogopedie
InstituutFaculteit Gezondheidszorg
Lectoraat
Gepubliceerd in
Datum2012-12-03
TypeBachelorscriptie
TaalOnbekend

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 25 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk