De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Effektivitat der dynamischen anterioren Tibiakontrolle bei der Push ortho Knieorthese ACL

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Effektivitat der dynamischen anterioren Tibiakontrolle bei der Push ortho Knieorthese ACL

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Samenvatting

Die Behandlung von Knieverletzungen
ist ein wichtiger Aspekt in der
Orthopadie und Sportmedizin.
Knieorthesen sind mittierweile eine
weit verbreitete Behandlungsmethode
in Fallen, bei denen die
Funktion bestimmter Bander
beeintrachtigt ist. Orthesen werden
in einer Vielzahl von Situationen
angewandt: Erstens prophylaktisch,
um Verletzungen von vornherein
zu verhindern; zweitens, um
die Notwendigkeit von operativen
Eingriffen zu minimieren; drittens
als praoperative Unterstutzung;
viertens als postoperative MaRnahme.
Orthesen zur Kniestabilisierung
fur Patienten mit vorderer
Kreuzbandinsuffizienz (ACLD)
miissen als Crundvoraussetzung
die posterior-anteriore Translation
der Tibia relativ zum Femur begrenzen
und im Falle einer Rekonstruktion
des vorderen Kreuzbandes
eine Uberbelastung des Implantats
vermeiden

Trefwoorden
OrganisatieFontys Hogescholen
Gepubliceerd inOrthopadie-Technik Uitgave: 6, Pagina's: 496-499
Jaar2008
TypeArtikel
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 26 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk