De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk

Terug naar zoekresultatenDeel deze publicatie

Einfluss von myofunktionellen Störungen auf kindliche stimmliche Fähigkeiten

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Einfluss von myofunktionellen Störungen auf kindliche stimmliche Fähigkeiten

Rechten: Alle rechten voorbehouden

Samenvatting

Innerhalb der deutschen Literatur wird angegeben, dass eine myofunktionelle Störung mit
einer kindlichen Stimmstörung einher gehen kann. Dies sind Expertenmeinungen, die auf
therapeutischen Erfahrungen aus der Praxis beruhen. Bisher wurden noch keine Studien
durchgeführt, die einen möglichen Zusammenhang der beiden Störungsbilder
wissenschaftlich belegen. Daher war das Ziel der Bachelorarbeit, den Einfluss von
myofunktionellen Störungen auf kindliche stimmliche Fähigkeiten zu untersuchen. Dafür
wurden 87 Kinder im Alter von 6,0-7,6 Jahren hinsichtlich ihrer myofunktionellen und
stimmlichen Fähigkeiten mit Hilfe des „Orofacial Myofunctional Evaluation Protocol With
Scores“ (de Felicio, 2008), des „Buffalo III Voice Profile“ (Wilson, 1987) und des „Quick
Screen for Voice“ (Lee et al., 2004) untersucht.
Im Rahmen der Studie wurde überprüft, ob sich Kinder mit einer myofunktionellen Störung
von Kindern ohne eine myofunktionelle Störung hinsichtlich der stimmlichen Fähigkeiten
unterscheiden. Da von der Gesamtstichprobe zum Zeitpunkt der Untersuchung 29 Kinder an
Schnupfen erkrankt waren, wurden die statistischen Analysen zum einen für die
Gesamtstichprobe von 87 Probanden und zum anderen für die reduzierte Stichprobe von 58
Probanden durchgeführt. Dabei konnten übereinstimmende, aber teilweise auch
widersprüchliche Ergebnisse festgestellt werden.
Es ist festzuhalten, dass die Resultate insgesamt dafür sprachen, dass sich Kinder mit einer
myofunktionellen Störung hinsichtlich der stimmlichen Fähigkeiten von Kindern ohne eine
myofunktionelle Störung unterschieden.
Da in dieser Studie ausschließlich perzeptive Untersuchungen durchgeführt wurden, ist es für
Folgestudien anzuraten, die stimmlichen Fähigkeiten auch anhand akustischer,
aerodynamischer und phoniatrischer Verfahren zu überprüfen. Somit könnten die
Erkenntnisse, die innerhalb dieser Studie gewonnen wurden, überprüft werden.
Insgesamt wird aus den Ergebnissen der hier durchgeführten Studie ersichtlich, dass
myofunktionelle Störungen die kindlichen stimmlichen Fähigkeiten beeinflussen können.
Schlüsselwörter: Myofunktionelle Störungen - Stimmliche Fähigkeiten – Kinder

Toon meer
OrganisatieZuyd Hogeschool
OpleidingLogopedie
InstituutFaculteit Gezondheidszorg
Gepubliceerd in
Datum2011-01-06
TypeBachelorscriptie
TaalDuits

Op de HBO Kennisbank vind je publicaties van 25 hogescholen

De grootste kennisbank van het HBO

Inspiratie op jouw vakgebied

Vrij toegankelijk